ig tanz ost

Im Sommer 2000 wurde der gemeinnützige Verein ig tanz ost von Tanzschaffenden gegründet. 2003 erhielt er von der Kulturstiftung St.Gallen           
den Förderpreis. 2011 wurde eine Geschäftsstelle gegründet.
Die Interessensgemeinschaft setzt sich für die Belebung des Tanzes im Raum Ostschweiz/Liechtenstein, für den Austausch mit der Schweizer Tanzszene sowie dem benachbarten Ausland, für die kulturpolitische Anerkennung des zeitgenössischen Tanzes sowie für dessen Vermittlung ans Publikum ein.
Die ig tanz ost ist Trägerin des Tanzpromotionprojekts «TanzPlan Ost», organisiert im Auftrag von Reso «Das Tanzfest» in St. Gallen, führt in Kooperation mit dem Verein tanzInWinterthur die Werkschau-Plattform «tanz_unplugged» durch und er bietet Raum und Werbung für Profitrainings sowie Profi-Workshops.
Als Anlaufstelle für Fragen zu Tanzangeboten, in Recht, Fundraising und Dokumentation berät die Geschäftsstelle Tanzschaffende und Tanzinteressierte.
Zurzeit sind keine freien Stellenangebote vorhanden