Politische Gemeinde Tobel-Tägerschen

Tobel-Tägerschen zählt 1'507 Einwohner und liegt an der Verbindungstrasse vom Hinterthurgau bzw. von Wil zum Mittelthurgau und an der Regionalbahnlinie THURBO. Das Angebot des öffentlichen Verkehrs bietet die Möglichkeit, über Wil direkt an die Hauptachse St.Gallen-Zürich-Bern-Genf oder Basel der SBB oder über Weinfelden an die Hauptachse Romanshorn-Zürich-Bern-Brig Anschluss zu haben. Zwei Haltestellen, je eine in Tobel und Tägerschen machen die Gemeinde zu einem attraktiven Ort. Zusätzlich wird der Bahnhof in Tobel mit dem Postauto bedient, das über Thundorf und Stettfurt nach Frauenfeld fährt. Durch die Autobahnanschlüsse in Münchwilen, Wil und Matzingen an die A1 St. Gallen-Zürich in wenigen Kilometern Entfernung ist Tobel-Tägerschen auf für den Individualverkehr sehr gut erschlossen.

Tobel-Tägerschen ist eine familienfreundliche Gemeinde. Die Kinder können die Spielgruppe und den Mittagstisch im Verein Tagesbetreuung besuchen. Vom Kindergarten bis zur 3 Klasse der Sekundarschule findet der Unterricht in Tobel statt. Zahlreiche Firmen bieten Lehrstellen an und die Kantonsschule ist im nahegelegenen Wil.

In zahlreichen Vereinen kann man sich sportlich und/oder kulturell betätigen. Dazu stehen ein Vereinsraum mit Infrastruktur, eine grosse und moderne Sportanlage und zwei Turnhallen zur Verfügung. Die heutige Komturei gehört der Stiftung Komturei und der Verein Komturei bietet zusammen mit der Stiftung viel Aktivitäten und veranstaltet regelmässig Kurse und vor allem kulturelle Anlässe.

Das Naherholungsgebiet mit einem gepflegten Netz von Spazier- und Wanderwegen, direkt am Dorfrand beginnend, bietet zahlreiche und direkte Möglichkeiten sich ohne grosse Reise zu erholen und die Natur mit den ausgedehnten Wäldern und Wiesenlandschaften zu geniessen. Tobel-Tägerschen liegt unmittelbar am historischen Pilgerweg von Süddeutschland und Santiago de Compostela. Mehrere Möglichkeiten für Pilgerunterkünfte werden im Dorf angeboten.

Arbeitsplätze in der Industrie und Gewerbe sichern in unserer Gemeinde eine breite Erwerbsstruktur. Mehrere Verkaufsgeschäfte bieten eine breite Produktepalette an, die es möglich macht, alles für den täglichen Bedarf vor Ort einzukaufen.
Zurzeit sind keine freien Stellenangebote vorhanden