Schulamt Liechtenstein

Das Schulamt ist für die Planung, Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung des Schulbetriebs aller öffentlichen Schulen in Liechtenstein verantwortlich. Das sind ca. 280 Klassen mit 4‘700 Schülerinnen und Schülern.

Es trägt die Personalverantwortung für rund 640 Lehrpersonen, alle Schulleitungen und für weiteres Personal an den Schulen (z.B. Schulsekretariate).

Das Schulamt stellt die Anschlüsse an weiterführende Schulen, Berufsschulen, Hochschulen und Universitäten im In- und Ausland sicher. Es übernimmt Aufgaben in der internationalen und regionalen Zusammenarbeit, z.B. in der Erziehungsdirektorenkonferenz der Schweiz (EDK), in der EFTA, im Europarat oder in der EU.

Das Schulamt unterstützt die Regierung bei der Beaufsichtigung der liechtensteinischen Hochschulen und vertritt Liechtenstein in internationalen Gremien betreffend die Hochschulpolitik.

Zum Schulamt gehören weitere Dienstleistungen: Der Schulpsychologische Dienst, die Schulsozialarbeit, die Pädagogische Arbeitsstelle und Besondere Schulbereiche, das Zentrum für Schulmedien mit der Didaktischen Medienstelle, der Amtliche Lehrmittelverlag, die Stipendienstelle, das Hallenbad im Schulzentrum Unterland und das Jugendhaus in Malbun.
Zurzeit sind keine freien Stellenangebote vorhanden