Vorarlberger Landeszentrum für Hörgeschädigte,

Die gemeinnützige Privatstiftung Vorarlberger Landeszentrum für Hörgeschädigte hat ihren Sitz in Dornbirn. Die Stiftungsurkunde dient als Grundlage für alle Handlungen und Inhalte, der Stiftungszweck muss jährlich erfüllt werden. Die Aufgaben des Landeszentrums für Hörgeschädigte sind die Förderung, Ausbildung und Rehabilitation von Menschen mit Hörschädigung sowie auch die Beratung des sozialen Umfelds. Das Ziel dabei ist, dem Menschen ein seiner Würde, seinen Neigungen und Fähigkeiten entsprechendes Leben in Gemeinschaft zu ermöglichen. Das Leitbild beschreibt das Selbstverständnis unseres Zentrums und den Auftrag aller MitarbeiterInnen. Es ist ein Handlungsrahmen, in dem das gesamte Team durch Engagement und Loyalität zur Erfüllung des Stiftungszwecks beiträgt.
Zurzeit sind keine freien Stellenangebote vorhanden