Trunz Unternehmensgruppe
Massgebend in Metall Als Zulieferer bieten die Unternehmen der Trunz Gruppe höchste Kompetenz in der Verarbeitung von Blechen, Rohren und Profilen. In vier Gruppengesellschaften fokussieren wir die spezifischen Ansprüche des jeweiligen Marktes. Die Trunz Metalltechnik AG beliefert die Maschinen-, Apparate- und Anlagenbau mit Einzelteilen, Baugruppen und Komponenten aus Blech, Stahlprofilen und Rohren. Die Trunz Fahrzeugtechnik AG fertigt Komponenten und Baugruppen für Fahrzeuge, Rohrleitungen, Konstruktionsteile, montagefertige Chassis. Zertifiziert nach ISO/TS 16949:2002. Die Firma Trunz Water Systems AG betätigt sich in der Entwicklung, der Herstellung und dem Vertrieb von zukunftsweisenden Investitionsgütern.
 

Stellentyp: Lehrstelle
2018-10-17

Massgebend in Metall
Die Trunz Metalltechnik AG bietet als Zulieferbetrieb höchste Kompetenz in der Verarbeitung von Blechen, Rohren, Profilen und Baugruppen für die (Schienen-)Fahrzeug- und Maschinenindustrie, den Anlagen- und Apparatebau sowie die Bauindustrie. Mit einer durchgängigen Fertigung erleichtern wir unseren Kunden die Logistik.
 
Als regional verwurzeltes Unternehmen liegt uns die Zukunft der Jugendlichen und damit verbunden die eigene Nachwuchsförderung am Herzen. Das Trunz Ausbildungscenter (TAC) widmet sich der Ausbildung von Lernenden im Metallbereich. Unser Ausbildungsteam betreut die rund 20 Lernenden während der Ausbildungszeit.
 
Unsere Lernenden werden an drei Bildungsorten ausgebildet: Betrieb, Berufsschule und überbetriebliche Kurse gemäss dem schweizerischen, dualen Ausbildungssystem.
 

Berufslehre als Industrielackierer/in EFZ 2019

Industrielackierer/innen beschichten die Oberflächen von Maschinenteilen, Geräten und industriell hergestellten Produkten aus Metall. Eine professionelle Lackierung mit Lacken oder anderen Beschichtungsstoffen schützt vor Rost und mechanischen Beschädigungen. Ausserdem dient sie der Verschönerung und Werterhaltung eines Produktes. Industrielackierer/innen arbeiten bei Trunz in der Abteilung Oberflächentechnik.
Je nach Untergrund und Beschichtungsmaterial behandeln Industrielackierer/innen das Material vor. Flächen, die lackfrei bleiben sollen, decken sie ab, z.B. mit Klebeband, Plastikfolie oder Schaumstoffen.
Vor dem Lackieren berechnen Industrielackierer/innen den Materialbedarf, mischen die Farbtöne und stellen das Material bereit. Der Lack wird mit verschiedenen Techniken aufgetragen, bei Trunz durch Nasslackierung oder Pulverbeschichtung. Das wichtigste Gerät des Industrielackierers ist die Farbspritzpistole, die er/sie in den Spritzkabinen einsetzt. Je nach Lackqualität werden die beschichteten Teile eingebrannt. Dazu steht ein Einbrennofen zur Verfügung. Nach Gebrauch der Applikationsgeräte reinigen die Lernenden diese. Sie verwerten und entsorgen anfallende Abfälle fachgerecht.
Industrielackierer/innen sind stets in Kontakt mit Schad- und Giftstoffen. Deshalb müssen sie sich genau an die Sicherheits-, Brandschutz- sowie Umweltschutzvorschriften halten und sich mit Atemschutzmaske, Handschuhen und Gehörschutz schützen.

Was wir von unseren Lernenden erwarten
Wir zählen auf motivierte, junge Leute mit Durchhaltewillen und guten Umgangsformen. Eine wichtige Voraussetzung ist die Bereitschaft und der Wille, sich selber für eine erfolgreiche Lehrausbildung einzusetzen. Dazu gehört nebst dem praktischen Einsatz im Betrieb auch eine lückenlose Teilnahme am Schulbetrieb.
Unsere Lernenden interessieren sich für die verschiedenen Verfahren zur Verarbeitung von Metall und arbeiten gerne mit Metall und modernen Maschinen. Sie erkennen technische Zusammenhänge, sind handwerklich geschickt und arbeiten sorgfältig.
Schulische Voraussetzungen: Durchschnittliches, je nach gewähltem Tätigkeitsgebiet, gutes Oberstufenniveau (in der Ostschweiz Sekundar- oder Realschule).

Was du von einer Ausbildung bei Trunz erwarten kannst
Die Lernenden bei Trunz werden von den Ausbildnern intensiv in einer speziell für die Lernenden eingerichteten modernen Werkstatt betreut (Anlagen- und Apparatebauer/in). Die Berufe Produktionsmechaniker/in, Industrielackierer/in, Logistiker/in und Fachmann/Fachfrau Betriebsunterhalt werden ausserhalb der Lehrlingswerkstatt in der jeweiligen Abteilung (Mechanik, Oberflächentechnik oder Spedition) ausgebildet. Nach dem Aneignen von fundamentalem Wissen erhalten die Lernenden so bald wie möglich auch Kundenaufträge, die sie unter Aufsicht oder selbständig ausführen.
 
 
Haben wir dein Interesse geweckt? Dann sende uns deine vollständigen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsbrief, Lebenslauf und Schulzeugnisse, Stellwerk-Check falls bereits gemacht) mit Foto an Roberto Tomaselli.
 

Arbeitsort
9323 Steinach
Steinach
9323
Steinach

Trunz Metalltechnik AG
Technologie Center
Romano Nardone
Ahornstrasse 1
9323 Steinach
E-Mail: ausbildung@trunz.ch
Tel. 071 447 01 01
www.trunz.ch/tac