Liechtensteinische Landesverwaltung
Die Regierung sowie die ihr unterstellten Amtsstellen der Liechtensteinischen Landesverwaltung erledigen ein äusserst umfangreiches Aufgabengebiet. Die Vielfalt reicht dabei im wahrsten Sinn des Wortes von A (z.B. Amt für Auswärtige Angelegenheiten) bis Z (z.B. Zivilstandsamt).

Stellentyp: Vollzeit
2019-02-09

Das Amt für Informatik (www.ai.llv.li) ist der zentrale interne IT-Dienstleister der Landesverwaltung. Es stellt seinen Kunden die für ihre tägliche Arbeit notwendigen IT-Services zur Verfügung. Dazu betreibt es ein modernes Rechenzentrum und die Basisinfrastruktur für rund 2500 Computerarbeitsplätze und mehr als 150 Fachapplikationen.

Im Hinblick auf den Ausbau der serviceorientierten Strategie suchen wir für die Abteilung Infrastruktur:

ICT Engineer Security w/m

Aufgaben
Der Fachbereich Netzwerk Services ist für die Weiterentwicklung und den Betrieb der verschiedenen Netzwerk- und Security-Services zuständig. In diesem Team planen, betreiben und administrieren Sie in hoher Selbständigkeit die Sicherheits-Infrastruktur (Firewalls, Web Application Firewall, Remote Access, Web Proxy, Mail Relays, Secure Mail). Betriebliche Aufgaben wie Monitoring, Performance- und Fehleranalyse sowie Fehlerbehebung wechseln sich mit Projekt- und Architekturarbeit ab. Sie leiten Migrations- und Integrationsprojekte im Security-Bereich, sind für das korrekte Infrastrukturdesign zuständig und stellen die entsprechende Dokumentation sicher. Durch Ihre systematische Arbeitsweise liefern Sie einen wichtigen Beitrag zu einem konsistenten und sicheren Plattformbetrieb.

Anforderungen
Sie verfügen über eine abgeschlossene Informatik-Ausbildung und fachspezifische Vertiefungen in Richtung IT-Security. Sie können Erfahrung mit verschiedenen Produkten im IT-Security-Umfeld sowie fundierte Kenntnisse in den Themenbereichen WAF, VPN, Remote Access, IDS/IPS, Perimeter Security, Proxy, Vulnerability Scanning, Netzwerk, Load Balancing, DNS etc. nachweisen. Linux-Kenntnisse runden das Anforderungsprofil ab. Anerkannte IT-Security-Zertifikate wie CISSP o.ä. sowie ITIL V3 sind von Vorteil. Einwandfreie mündliche und schriftliche Ausdrucksweise in Deutsch sowie gute Englischkenntnisse sind erforderlich. In persönlicher Hinsicht setzen wir konzeptionelles und analytisches Denken, eine teamorientierte Arbeitsweise, hohe Belastbarkeit, Freude am ständigen Kontakt mit Benutzern und Lieferanten sowie die Bereitschaft zur permanenten Weiterbildung voraus.

Arbeitsort
9490 Vaduz
Vaduz
9490
Vaduz

Bewerbung
Sind Sie interessiert? Dann senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis 8. März 2019 an das Amt für Personal und Organisation, Kirchstrasse 9, Postfach 684, 9490 Vaduz oder per Mail an personal@llv.li.