Sefar AG
Die Sefar AG entwickelt, produziert, konfektioniert und vertreibt technische Präzisionsgewebe für Filtrations- und Siebdruckanwendungen und gehört in diesem Sektor zu den weltweit führenden Unternehmen. Die kompetente Unterstützung unserer Kunden in anwendungs- und verfahrenstechnischen Belangen garantiert unseren nachhaltigen Unternehmenserfolg. Weitere Informationen über Unternehmen und Produkte ersehen Sie auf unserer Homepage www.sefar.ch.

Stellentyp: Vollzeit
2019-01-17

Wer praktisch tüftelt und versucht, ist oft näher an der Lösung. 

Wir suchen in einen kreativen, umsetzungsstarken Praktiker, mit hohem technischem Verständnis, der unser Entwicklungsteam um unsere SmartFabrics (insbesondere Heizgewebe) unterstützt.

Mitarbeiter Entwicklung 100% (m/w)

Ihre Aufgaben:

  • Aufbau eines Messlabors
  • Durchführung von Versuchen in der Entwicklungsphase (Labor, Scale-up)
  • Analyse- und Testtätigkeiten
  • Weiterentwicklung der bestehenden Produkte
  • Herstellung von Prototypen
  • Kontakte zu Marktpartnern aufbauen und pflegen

Ihr Profil:

  • Technische Grundausbildung (evtl. Laborant mit Spezialisierung in Physik, Elektronik, Materialwissenschaften...)
  • Arbeitserfahrung und Erfolgsausweis im industriellen Umfeld
  • Ist selbständiges Arbeiten gewohnt
  • Ausgezeichnete Deutschkenntnisse
  • Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift
  • Reisebereitschaft
  • Textile Grundkenntnisse von Vorteil

Eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem internationalen Umfeld mit vielseitigen Entwicklungsmöglichkeiten im Hightech-Bereich erwartet Sie. Gute Anstellungsbedingungen und überdurchschnittliche Sozialleistungen sind für uns selbstverständlich. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Erfüllen Sie unsere Anforderungen? Dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung.

Sollten allerdings Fragen offen sein, steht Ihnen Marcel Müller, +41 (0)71 886 34 23 gerne für Auskünfte am Telefon zur Verfügung.

Arbeitsort
9425 Thal (SG)
Thal (SG)
9425
Thal (SG)

Die Kontaktaufnahme durch Stellenvermittlungsbüros ist bei dieser Position nicht erwünscht.