Product Engineer* für SCHOTT Pharma Schweiz AG in St. Gallen - ostjob.ch
Die besten 6’907 Jobs in der Region.
Job-typ
10-100%
Pensum
Position

      09.02.2024

      Product Engineer*

      • 9001St. Gallen
      • Festanstellung 100%

      • Merken
      • drucken
       

      SCHOTT Pharma Schweiz AG

      SCHOTT Pharma entwickelt wissenschaftlich fundierte Lösungen, um zu gewährleisten, dass Medikamente für Menschen auf der ganzen Welt sicher und einfach zu verwenden sind. Weil Gesundheit entscheidend ist. Das Portfolio umfasst Aufbewahrungs- und Verabreichungssysteme für Medikamente, wie vorfüllbare Spritzen aus Glas und Polymer, Karpulen, Fläschchen und Ampullen. Rund 4.700 Menschen aus über 65 Nationen arbeiten bei SCHOTT Pharma jeden Tag daran, einen Beitrag zur weltweiten Gesundheitsversorgung zu leisten. Mit 17 hochmodernen Werken in Europa, Nord- und Südamerika und Asien ist das Unternehmen in allen wichtigen Pharma-Märkten vertreten. Über 900 eigens entwickelte Patente und Technologien, ein modernes R&D-Zentrum in der Schweiz und rund 130 Mitarbeitenden in Forschung und Entwicklung unterstreichen den Innovationsfokus des Unternehmens. Die SCHOTT Pharma AG & Co. KGaA hat ihren Hauptsitz in Mainz und ist Teil der SCHOTT AG, einem Unternehmen der Carl-Zeiss-Stiftung. In diesem Sinne setzt sich SCHOTT Pharma nachhaltig für Gesellschaft und Umwelt ein und hat sich verpflichtet bis 2030 klimaneutral zu werden. Die 30 führenden Pharmahersteller injizierbarer Medikamente und insgesamt über 1.700 Kunden arbeiten mit SCHOTT Pharma zusammen. Im Fiskaljahr 2021 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 650 Millionen Euro.

      Die SCHOTT Pharma Schweiz AG am Standort in St. Gallen entwickelt und produziert Spritzen und Karpulen aus Glasrohr und Kunststoff für die internationale Pharmaindustrie und ist gleichzeitig der Technology Hub und das führende Werk innerhalb der SCHOTT Pharma. Mit rund 660 Mitarbeitenden ist das Unternehmen einer der grössten privaten Arbeitgeber auf dem Stadtgebiet. Gegründet wurde das Unternehmen 1930 als «forma vitrum AG», 2010 erfolgte die Integration in den SCHOTT Konzern mit Hauptsitz in Mainz.

      SCHOTT Pharma entwickelt wissenschaftlich fundierte Lösungen, um zu gewährleisten, dass Medikamente für Menschen auf der ganzen Welt sicher und einfach zu verwenden sind. Weil Gesundheit entscheidend ist. Das Portfolio umfasst Aufbewahrungs- und Verabreichungssysteme für Medikamente, wie vorfüllbare Spritzen aus Glas und Polymer, Karpulen, Fläschchen und Ampullen. Rund 4.700 Menschen aus über 65 Nationen arbeiten bei SCHOTT Pharma jeden Tag daran, einen Beitrag zur weltweiten Gesundheitsversorgung zu leisten. Mit 17 hochmodernen Werken in Europa, Nord- und Südamerika und Asien ist das Unternehmen in allen wichtigen Pharma-Märkten vertreten. Über 900 eigens entwickelte Patente und Technologien, ein modernes R&D-Zentrum in der Schweiz und rund 130 Mitarbeitenden in Forschung und Entwicklung unterstreichen den Innovationsfokus des Unternehmens. Die SCHOTT Pharma AG & Co. KGaA hat ihren Hauptsitz in Mainz und ist Teil der SCHOTT AG, einem Unternehmen der Carl-Zeiss-Stiftung. In diesem Sinne setzt sich SCHOTT Pharma nachhaltig für Gesellschaft und Umwelt ein und hat sich verpflichtet bis 2030 klimaneutral zu werden. Die 30 führenden Pharmahersteller injizierbarer Medikamente und insgesamt über 1.700 Kunden arbeiten mit SCHOTT Pharma zusammen. Im Fiskaljahr 2021 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 650 Millionen Euro.

      Die SCHOTT Pharma Schweiz AG am Standort in St. Gallen entwickelt und produziert Spritzen und Karpulen aus Glasrohr und Kunststoff für die internationale Pharmaindustrie und ist gleichzeitig der Technology Hub und das führende Werk innerhalb der SCHOTT Pharma. Mit rund 740 Mitarbeitenden ist das Unternehmen einer der grössten privaten Arbeitgeber auf dem Stadtgebiet. Gegründet wurde das Unternehmen 1930 als «forma vitrum AG», 2010 erfolgte die Integration in den SCHOTT Konzern mit Hauptsitz in Mainz.