276 Artikel für deine Suche.

Wie Pflanzen im Büro die Luft verbessern und für ein gutes Klima sorgen

Veröffentlicht am 30.10.2020 von Henrik Jasek
Pflanzen im Büro
Wenn sich mehrere Personen ein Büro teilen, sinkt der Sauerstoffgehalt. Drucker und Kopierer verbreiten schädliche Stoffe im Raum. All das beeinträchtigt die Luftqualität. Beugen Sie vor und sagen Sie schlechter Luft den Kampf an. Neben regelmässigem Lüften können Grünpflanzen die Qualität der Atemluft erheblich verbessern.
 
Mangelnde Arbeitsleistung wegen schlechter Luft?
Die Auswirkungen von zu wenig Sauerstoff und schädlichen Ausdünstungen haben einen Einfluss auf die Gesundheit und die Arbeitsleistung. Mögliche Folgen sind: Schnelle Ermüdung, nachlassende Konzentration, gereizte Atemwege und trockene Augen. Im Winter, wenn geheizt wird, kann die Luft noch schlechter werden. Oft wird zu wenig gelüftet, dadurch ist die Luftfeuchtigkeit viel zu niedrig. Unter solchen Umständen ist es nicht verwunderlich, wenn die Produktivität sinkt oder Sie vielleicht sogar krank werden. Erkältungsviren haben nämlich leichtes Spiel, wenn die Raumluft verbraucht und trocken ist.
 
Ein Büro braucht aber nicht nur gute Luft - Für eine angenehme Arbeitsumgebung sind auch noch weitere Faktoren verantwortlich. Speziell dann, wenn Sie den ganzen Tag am PC sitzen und auf den Bildschirm blicken, ist eine Ablenkung für die Augen sehr sinnvoll. Grünpflanzen in Sichtweite können die Luft verbessern und sind eine gute Möglichkeit, um die Augen zu entspannen. Eine kleine Pause tut gut - Sie gehen anschliessend mit neuer Tatkraft an Ihre Aufgaben.
 
Grünpflanzen sorgen für ein besseres Raumklima
Wenn Sie die Raumluft verbessern möchten, sind Pflanzen im Büro ideal geeignet. Grünpflanzen sind in der Lage, bestimmte Schadstoffe wie Formaldehyde und Benzol aufzunehmen und in Nährstoffe zu verwandeln. Die Pflanzen profitieren davon ebenso wie die Luftqualität. Stellen Sie sich die Pflanze wie ein kleines Chemiewerk vor, das mit Filtern und chemischen Prozessen schlechte Luft in gute Luft verwandelt. Durch die Verdunstung steigt zudem die Luftfeuchtigkeit, das hat positive Auswirkungen auf die Atemorgane.
 
Die guten Effekte spüren Sie auch in anderer Hinsicht. Grünpflanzen bieten einen angenehmen Anblick, das Auge kann wunderbar entspannen. Sollten Sie in einem Grossraumbüro arbeiten, eignen sich Pflanzen als Raumteiler und Schallschutz. Pflanzen mit grünen Blättern verbessern die Luft, steigern die Motivation und sind eine Anregung für Menschen, die im kreativen Bereich tätig sind.
 
Mit diesen Pflanzen schaffen Sie eine angenehme Atmosphäre
Grünpflanzen sind zwar kein Wundermittel, der Beitrag zu einer besseren Luftqualität ist aber nicht unerheblich. Wenn auch Sie diesen Effekt erleben möchten, sind alle Ficusgewächse sowie Grünpflanzen mit grossen Blättern optimal geeignet. Mit Pflanzen wie Philodendron, Dieffenbachie oder Spathiphyllum entsteht ein gutes Raumklima, und auch optisch sind diese Pflanzen eine Wohltat. Sehr wenig Pflegeaufwand brauchen Grünlilie und Palmlilie, Yuccapalme und Drachenbaum.