Die besten 4’900 Jobs in der Region.

Was macht ein/e Telematiker/-in EFZ?

Telematiker
Wo andere Kabelsalat sehen und ratlos auf Verbindungen schauen, siehst Du ein Netzwerk und Möglichkeiten? Dann solltest Du eine Karriere als Telematiker/-in EFZ in Betracht ziehen.

Tätigkeit


Als Telematiker/-in EFZ bist Du dafür verantwortlich, Netzwerke und Anlagen zu installieren, zu konfigurieren und zu warten. Du bist also direkt beim Kunden vor Ort und sorgst für den Anschluss der Informations- und Kommunikationstechnologien - und damit für den letzten Schritt der weltweiten Vernetzung.

Bei diesem kann es sich um die Ausstattung von Praxen oder Büros und Konferenzräumen handeln, ebenso aber um Anlagen und Netzwerke für ganze Gebäude. Neben dem eigentlichen Anschliessen und Einrichten der Geräte kommt es hier auch auf den Verlauf von Leitungen und Kabeln an. Während der Ausbildung ziehst Du diese gelegentlich noch selbst, später kontrollierst Du die Prozesse meist nur noch.

Als Telematiker/-in EFZ bist Du zudem die Schnittstelle zwischen Herstellern, Vertrieb und Kunden. Sind noch Fragen offen, klärst Du diese durch das Einholen von Informationen direkt beim Hersteller und berätst im Anschluss den Auftraggeber umfassend. Zudem bist Du als Telematiker/-in EFZ nicht nur an der Einrichtung von Netzwerken und Systemen beteiligt, du wartest diese im Anschluss auch und behebst im Fall der Fälle Fehler. Auch hierfür bist Du oftmals wieder beim Kunden vor Ort.

Da im modernen Arbeitsleben kaum noch Prozesse ohne Computer und Telekommunikation möglich sind, kommt es im Servicebereich auf eine schnelle Behandlung an. Als Telematiker/-in EFZ stehst Du daher gelegentlich unter Zeitdruck und bist häufig unterwegs.


Ausbildung


Auf Grundlage der eidg. Verordnung 27.04.2015 ist die Ausbildung zum/r Telematiker/-in EFZ im dualen System ausgerichtet und dauert vier Jahre. Deine praktische Berufserfahrung gewinnst Du direkt in einer Telematikfirma oder einem Elektro-Installationsunternehmen mit einer entsprechenden Abteilung.
An einem bis zwei Tagen pro Woche wirst Du zudem in einer Berufsfachschule unterrichtet.

Nach dem Abschluss mit dem eidg. Fähigkeitszeugnis stehen Dir verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten und zahlreiche weitere Abschlüsse zur Auswahl.


Verhältnisse


Als Telematiker/-in EFZ bist Du oftmals allein oder in kleineren Teams unterwegs. Dein Arbeitsplatz ist hauptsächlich direkt beim Kunden gelegen, wobei zu Deinem Aufgabenbereich auch die telefonische Beratung gehören kann.
Handelt es sich bei den Kunden um Unternehmen, die rund um die Uhr tätig sind, können auch Nachtdienste, Rufbereitschaft und Arbeiten am Wochenende nötig sein. Dafür sind Deine Aussichten auf dem Arbeitsmarkt sehr gut.

Wenn Du Dich für die Ausbildung zum/r Telematiker/-in EFZ entscheidest, solltest Du vor allem eine hohe Lernbereitschaft mitbringen - denn der Telematikbereich entwickelt sich stetig weiter, daher musst Du auf dem Laufenden bleiben.

Lohn: Der durchschnittliche Bruttojahreslohn beträgt 70,500 CHF.

 
Links
Verband Schweiz. Elektro-Installationsfirmen VSEI
Limmatstrasse 63
8005 Zürich
Tel.: 044 444 17 17
Fax: 044 444 17 18
URL: http://www.elektriker.ch
URL: http://www.vsei.ch
E-Mail: info@vsei.ch

Copyright ostjob.ch 2018