410 Artikel für deine Suche.

Warum eine Familiensprachreise machen? 10 gute Gründe

Veröffentlicht am 13.05.2022 von Henrik Jasek, Verkaufsleiter ostjob.ch - Bildquelle: Getty Images
sprachreise-mit-familie
Haben Sie Lust und Interesse, vorhandene Sprachkenntnisse aufzufrischen, zu vertiefen oder eine neue Sprache zu lernen? Tatsächlich ist es nicht immer einfach, Hobbys und Interessen in den familiären Alltag zu integrieren. Doch es gibt Lösungen. Eine davon sind Familiensprachreisen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.
Was ist eine Familiensprachreise?

Familiensprachreisen sind Sprachreisen für die Familie, für Mutter, Vater, für ein Kind oder mehrere Kinder und natürlich auch für Alleinerziehende mit Kind. Der Vorteil ist, dass Sie gemeinsam mit Ihrer Familie beziehungsweise Ihren Kindern in einen Sprachurlaub fahren, in dem Sie Gelegenheit haben, eine Sprache Ihrer Wahl zu erlernen und gemeinsame Freizeit mit Ihrer Familie zu verbringen. Sie verknüpfen das Lernen mit einem Urlaub, wodurch die Lernqualität und die Lernbereitschaft deutlich verbessert werden.

Familiensprachreisen sind eine relativ neue, immer beliebter werdende Art des Reisens, wobei die Motivation höchst unterschiedlich ist. Manche Eltern möchten, dass ihre Kinder die Ferienzeit nutzen, um Sprachkenntnisse und Schulnoten zu verbessern.

Andere Mütter und Väter entscheiden sich für einen Sprachurlaub, um aus beruflichen Gründen die eigenen Sprachkenntnisse aufzufrischen oder eine neue Fremdsprache zu erlernen. Der Vorteil einer Familiensprachreise ist, dass Ihre Kinder einen Sprachkurs besuchen können und in ihrer freien Zeit von zuverlässigem, qualitativ hochwertigem Personal betreut werden. Darüber hinaus bleibt ausreichend freie Zeit, die Sie als Ruhephase oder für Aktivitäten mit und ohne Kind nutzen können.
 
Vorteile und Nutzen einer Familiensprachreise

Eine Familiensprachreise ist eine Möglichkeit, gemeinsam mit der Familie einen Urlaub voller Abenteuer zu verbringen. Welche Vorteile und welchen Nutzen ein Sprachaufenthalt für die ganze Familie hat - hier ein Überblick:
  1. Eine Familiensprachreise ist eine gelungene Kombination aus beruflicher und persönlicher Weiterbildung sowie Freizeitaktivitäten und Erholung mit der ganzen Familie. Sie stärken nicht nur Ihre berufliche Wettbewerbsfähigkeit, indem Sie Ihre Sprachkenntnisse verbessern. Sie trainieren gleichzeitig auch Ihre Hirn- und Gedächtnisleistung.
  2. Eine Sprachreise mit der ganzen Familie ist eine angenehme Form des Lernens. Sie verbringen viel Zeit mit der Familie und erkunden Land und Leute. Sie und Ihre Kinder knüpfen neue Bekanntschaften, die vielleicht über die Ferien hinaus Bestand haben.
  3. In der Regel findet der Sprachkurs in einem Land statt, in dem Sie Ihre erworbenen Sprachkenntnisse zeitnah beim Einkaufen, beim Shoppen oder im Restaurant beziehungsweise Café anwenden können.
  4. Kinder erhalten dem Alter angepassten Sprachunterricht. Je jünger ein Kind ist, umso spielerischer läuft der Unterricht ab. Kinder tun sich sehr viel leichter, eine fremde Sprache zu erlernen. Lernen in der Gruppe macht nicht nur Spass, sondern fördert auch die soziale Kompetenz von Kindern.
  5. Ein weiterer Vorteil von Familiensprachreisen ist, dass Ihre Kinder sehen, dass ihr Vater, ihre Mutter beziehungsweise ihre Eltern mit gutem Beispiel vorangehen. Insoweit erfüllen Sie eine Vorbildfunktion, die Ihre Kinder zum Lernen motivieren kann.
  6. Eine Familiensprachreise ist ein Abenteuer für die ganze Familie. Sie erkunden nicht nur ein neues Land, sondern lernen auch Menschen aus anderen Kulturen kennen. Sicher haben Sie ausreichend Gelegenheit, gemeinsam mit Ihrer Familie Ausflüge zu unternehmen, und zum Beispiel kleine Fischerdörfer zu besuchen oder pulsierende Metropolen zu entdecken. Sie und Ihre Kinder werden viele schöne und unvergessene Momente erleben und diese Erinnerungen mit nach Hause nehmen.
  7. Familiensprachreisen sind ein ideales Ferienmodell für Familien, die Spass daran haben, Bildung und Erholung miteinander zu verbinden. Die Familie eint ein gemeinsames Ziel, nämlich Fremdsprachenkenntnisse zu erweitern oder zu vertiefen oder eine neue Fremdsprache zu erlernen. Als Ausgleich erwartet Sie an Ihrem Ferienort ein spannendes Angebot an Freizeitaktivitäten in den Bereichen Kultur, Sport, Spiel und Spass sowie interessante Ausflüge in die Umgebung.
  8. Familiensprachreisen gibt es bereits für Familien mit Kindern ab 3 Jahren. Selbst mit einem Kleinkind können Sie sich ganz entspannt dem Sprachen lernen widmen. Denn regelmässig gibt es vor Ort eine qualifizierte Kinderbetreuung, die Ihren Nachwuchs zuverlässig betreuen.
  9. Familiensprachreisen sind eine gute Gelegenheit, als Familie wieder näher zusammenzurücken. Manchmal ist zuhause einfach zu wenig Zeit, um intensive Gespräche mit den Kindern oder dem Partner beziehungsweise der Partnerin zu führen. Doch neben den Sprachkursen haben Sie ausreichend Zeit, all das nachzuholen, was Sie zuhause versäumt haben.
  10. Eltern und Kinder profitieren gleichermassen von einem Sprachaufenthalt für die ganze Familie. Sie verbessern Ihre Sprachkenntnisse und Ihre Kinder im Idealfall die Schulnoten. Gleichzeitig ist Ihr Urlaub angereichert mit Abenteuern, die jeden Einzelnen von Ihnen persönlich bereichern und die Familiensprachreise zu einem unvergessenen Urlaub macht.