432 Artikel für deine Suche.

Home Office: Warum gewinnen Benefits an Bedeutung?

Veröffentlicht am 19.08.2022 von Fredy Pillinger, Verkaufsleiter ostjob.ch - Bildquelle: Getty Images
mehr-bedeutung-benefits-im-home-office
Während die meisten Unternehmen bislang auf die Präsenz ihrer Mitarbeiter setzten, hat sich während der Corona-Krise herausgestellt, dass sich insbesondere Bürojobs auch von zuhause erledigen lassen. Nicht alle Mitarbeiter möchten ins Büro zurückkehren, sondern stattdessen - zumindest teilweise - auch weiterhin im Home Office arbeiten. Umso grösser ist die Herausforderung, qualifizierte Mitarbeiter dauerhaft an ein Unternehmen zu binden. Gelingen kann das mit Benefits, insbesondere mit Gesundheits-Benefits
Welchen Belastungen Mitarbeiter im Home Office ausgesetzt sind

Im Home Office zu arbeiten, hat auch Nachteile, die sich negativ auf die Gesundheit auswirken können. Das gilt beispielsweise für die fehlende Ausstattung im Home Office, unter anderem keine optimalen Arbeitsgeräte und das Fehlen eines ergonomischen Arbeitsplatzes. Das führt meistens zu körperlichen Auswirkungen, zum Beispiel zu Kopf- und Nackenschmerzen, zu Verspannungen, Rückenschmerzen und einer verkrampften Haltung. Der Kontakt zu Kollegen im Büro leidet aufgrund der Distanz.

Gleiches gilt für Teams, deren Mitglieder an unterschiedlichen Orten präsent sind,
sodass es schwieriger wird, einen regelmässigen Kontakt zu halten. Zusammen mit der fehlenden Tagesstruktur und der Unmöglichkeit, Berufliches und Privates strikt zu trennen, kann das zu psychischem Unwohlsein, zu Stress und Überforderung führen.

Warum Mitarbeiter im Home Office von Gesundheits-Benefits begeistert sind

Die Selbstdisziplin ist nur eine der grossen Herausforderungen, die auf Mitarbeiter im Home Office warten. Umso wichtiger ist es als Arbeitgeber, die Arbeit im Home Office zu unterstützen. Möglich ist das mit Gesundheits-Benefits, die die Gesundheit der Mitarbeiter fördern, sondern auch die Mitarbeiterbindung intensivieren.

Beispiele für Gesundheits-Benefits:
  • Flexible Arbeitszeiten stellen sicher, dass Mitarbeiter nach ihren individuellen Bedürfnissen arbeiten. Insoweit handelt es sich um eine Entwicklung weg von festen Arbeitszeiten und hin zu einer Ergebniskultur. Dabei wird ein Zeitpunkt für die Lieferung des Ergebnisses festgelegt, während der Weg dorthin in der Eigenverantwortung des Mitarbeiters liegt.
     
  • Der Arbeitgeber sorgt dafür, dass Mitarbeiter auch im Home Office einen ergonomischen Arbeitsplatz zur Verfügung haben. Beispiele sind ein ergonomischer Schreibtischstuhl, ein höhenverstellbarer Schreibtisch, die Ausstattung mit einer Tageslichtleuchte, ein Sitzball, der ausreichend Bewegungsfreiheit lässt, oder ein Stehpult, sodass Mitarbeiter zwischen Sitzen und Stehen wechseln können.
     
  • Gleiches gilt für das technische Equipment, das ebenfalls zu den Gesundheits-Benefits zählen kann. Die Gesundheit wird beispielsweise geschützt durch einen Bildschirm mit einem reduzierten Anteil an Blaulicht oder durch eine Blaufilterbrille. Auch ein zweiter grösserer Bildschirm neben dem Notebook entlastet die Augen aufgrund des grösseren Schriftbilds.
     
  • Aufgrund der Präsenz in den eigenen vier Wänden reduziert sich die tägliche Bewegung, denn der Arbeitsweg ins Büro fällt weg. Insoweit haben die meisten Mitarbeiter im Home Office das Bedürfnis nach mehr Bewegung. Dazu verhelfen ein kostenloser Zugang zu verschiedenen Online-Plattformen mit unterschiedlichen Sportarten wie beispielsweise Yoga, Pilates, Krafttraining, Stretching, Tai Chi, Qigong, Entspannungsübungen und Meditation.
     
  • Ernährungsberatung und eine Vielzahl von Rezepten sind weitere Vorschläge für Gesundheits-Benefits, die ihren Höhepunkt in einem monatlich stattfindenden gemeinsamen Online-Koch-Event erfahren.
     
  • Auch ein Indoor Cycle, ein Laufband, ein Stepper, ein Crosstrainer oder ein anderes Fitnessgerät sind Möglichkeiten, Mitarbeiter im Home Office in Bewegung zu halten. Das gilt auch für ein E-Bike für die Mitarbeiter, die zwischen Präsenz im Büro und Home Office wechseln.

Zukünftige Unternehmenserfolge werden nicht nur darauf beruhen, Mitarbeitern flexibles Arbeiten zu ermöglichen. Die Zufriedenheit der Mitarbeiter, die unter anderem auf Gesundheits-Benefits zurückgeht, wird darüber entscheiden, welches Unternehmen die besten Arbeitskräfte um sich scharen und dauerhaft am Markt behaupten kann.