Was sind die wichtigsten Eigenschaften einer erfolgreichen Führungskraft? - ostjob.ch
510 Artikel für deine Suche.

Was sind die wichtigsten Eigenschaften einer erfolgreichen Führungskraft?

Veröffentlicht am 14.07.2023 von Henrik Jasek, Leiter ostjob.ch - Bildquelle: Getty Images
wichtigste-eigenschaften-erfolgreiche-fuehrungskraft
Nicht nur der Führungsstil entscheidet darüber, ob eine Führungskraft erfolgreich ist oder nicht. Noch wichtiger sind die Eigenschaften, die ein Vorgesetzter lebt und in sein Team einbringt. Sie entscheiden darüber, ob die Mitarbeiter engagiert und motiviert arbeiten. Insoweit lässt sich sagen, dass der Erfolg eines Unternehmens auch von Führungskräften abhängt, die besondere Eigenschaften mitbringen.
Die 6 Eigenschaften einer führungsstarken Persönlichkeit

Im Laufe unseres Lebens entwickeln wir uns im Idealfall immer weiter. Das gilt nicht nur für unsere Kenntnisse und Fähigkeiten, sondern auch für die Persönlichkeitsmerkmale. Sofern Sie also die eine oder andere Eigenschaften entdecken, die bei Ihnen als Führungskraft nur gering ausgeprägt ist, dann grämen Sie sich nicht. Es ist möglich, Eigenschaften zu trainieren.

Und diese 6 Eigenschaften zeichnen eine gute Führungskraft aus:

1. Integrität
Das bedeutet, dass Ihre eigenen Werte und Ideale mit dem, was Sie tun, nahezu deckungsgleich sind. Das beinhaltet auch, dass Sie zu Ihrem Wort stehen, dass Sie Ihre Werte leben, mit gutem Beispiel vorangehen und Ihre Mitarbeiter durch Ihre Vorbildfunktion inspirieren und motivieren.

2. Kommunikationsfähigkeit
Eine weitere wichtige Eigenschaft einer starken Führungskraft ist die Kommunikationsfähigkeit. Sie kommunizieren offen, direkt, transparent und verständlich, sodass jeder Mitarbeiter Ihre Arbeitsanweisungen verstehen kann. Dazu gehört im Idealfall auch gewaltfreie Kommunikation, die Sie befähigt, Kritik sachlich und konstruktiv dem Mitarbeiter gegenüber vorzutragen. Ihre Kommunikation ist friedensstiftend, sie ist aufbauend und verbindlich.

3. Selbstvertrauen
Nur wenn Sie über ausreichendes Selbstvertrauen verfügen und selbstbewusst auftreten, verschaffen Sie sich Respekt. Denn nur dann sind Sie auch in der Lage, Ihre Visionen, Ziele und Pläne selbstbewusst zu benennen und durchzusetzen sowie bestmögliche Entscheidungen zu treffen. Ein gesundes Selbstvertrauen hat derjenige, der innerlich aufgeräumt und gut organisiert ist. Sie haben Quellen, aus denen Sie Kraft schöpfen und die Ihnen helfen, Stress abzubauen.

4. Lösungsorientiertes Denken und Arbeiten
Als gute Führungskraft haben Sie die Fähigkeit, Probleme schnell zu erkennen. Sie ducken sich angesichts von Problemen nicht weg, Sie schieben sie nicht einfach beiseite und ignorieren sie auch nicht. Stattdessen stellen Sie sich jedem Problem, das sich in Ihrem Team auftut, und versuchen, zeitnah eine konstruktive und für alle beteiligten Parteien eine tragfähige Lösung zu finden. Sie haben einen klaren und analytischen Verstand, mit dem Sie alle denkbaren Lösungen geistig durchspielen, um dann die für das Unternehmen bestmögliche Entscheidung zu treffen.

5. Empathie
Sie darf nicht fehlen - die Empathie! Auch wenn sie meist verpönt ist und eher weichen Chefs zugeordnet wird, so ist sie dennoch eine der wichtigsten Eigenschaften, mit der Sie Mitarbeiter an ein Unternehmen binden können. Denn eine echte Führungspersönlichkeit kümmert sich um ihre Mitarbeiter, indem Sie ihre Nöte und Sorgen, ihre Träume, Probleme und Hoffnungen kennen. Nur wer als Chef Einfühlungsvermögen besitzt und zuhören kann, wird das für die Zusammenarbeit notwendige Vertrauen gewinnen.

6. Lernfähigkeit
Als Führungskraft sollten Sie lernfähig sein. Das gilt in Bezug auf die Arbeit, aber auch
bezüglich Ihrer Persönlichkeitsentwicklung. In beiden Bereichen gibt es immer Neues zu entdecken. Als Führungskraft müssen Sie fachlich auf dem neuesten Stand sein und haben ausserdem eine Vorbildfunktion inne. Ihre Einstellung und Ihr Handeln beeinflussen massgeblich das Verhalten Ihrer Mitarbeiter ebenso wie das Arbeitsklima und wirken sich letztendlich auf den Unternehmenserfolg aus.

Das alles funktioniert nur, wenn Sie als Führungskraft eine Vision haben, die Sie engagiert und mit Leidenschaft verfolgen. Diese Zukunftsvision, die Sie offen kommunizieren, ist der rote Faden, der die Richtung weist und als Orientierung für Ihre Mitarbeiter dient.