Büro aus Holz oder Homeoffice: Wo lässt es sich besser arbeiten? - ostjob.ch
513 Artikel für deine Suche.

Büro aus Holz oder Homeoffice: Wo lässt es sich besser arbeiten?

Veröffentlicht am 20.10.2023 von Henrik Jasek, Leiter ostjob.ch - Bildquelle: Getty Images
buero-aus-holz-oder-homeoffice
Das Homeoffice ermöglicht Arbeitnehmern neue Möglichkeiten des Arbeitens. Doch auch das Büro kann mit bestimmten Vorteilen aufwarten. Hierzu müssen nur einige wesentliche Bedingungen erfüllt werden. Dann bietet sich für die Zukunft auch eine hybride Lösung an.
Warum ziehen viele Arbeitnehmer das Homeoffice vor?

Fragen Sie Ihre Kollegen, warum Sie die Arbeit im Homeoffice vorziehen, bekommen Sie verschiedene Aussagen zu hören. Einige nutzen die Flexibilität, die Ihnen die Arbeit im Homeoffice gibt. Sie bevorzugen das Arbeiten in einer ruhigen Umgebung und wissen es zu schätzen, dass Sie mehr Zeit für ihre Familien haben.

Für die anderen, die auf www.ostjob.ch eine Stelle im Homeoffice gefunden haben, spielt es aber auch eine Rolle, dass sie die Umwelt schonen. Denn schliesslich müssen sie nicht Tag für Tag mit dem Auto ins Büro fahren. Sie sind direkt nach dem Feierabend zu Hause.

Welche Vorteile bringt ein nachhaltiger Arbeitsplatz?

Mit einem nachhaltigen Arbeitsplatz tragen Sie dem Bedürfnis Rechnung, dass Sie bewusst etwas zur Rettung des Klimas beigetragen haben. Dies lässt sich besonders gut in einem Bürobau aus Holz umsetzen. Denn ein Büro aus Holz weist eine bessere Energiebilanz auf als ein Büro, das im Massivbau entstanden ist.

Ein nachhaltiges Bürogebäude ist mit diesen beiden positiven Effekten verbunden:
  • Der Ausstoss an klimaschädlichen Treibhausgasen wird deutlich verringert.
  • Die bei dem Bau angewandten Verfahren und Technologien wurden eingesetzt, um alle Nachhaltungsziele zu erreichen.
Wie Sie von einer hybriden Lösung profitieren?

Für viele Arbeitnehmer schon fester Bestandteil einer Arbeitswoche ist das hybride Arbeiten. Hierbei sind Sie z. B. zwei Tage im Büro tätig. Die anderen drei Tage erledigen Sie Ihre Tätigkeit in Ihrem Homeoffice. Mit diesem Vorgehen unterstützen Sie den Klimawandel im doppelten Sinn.

Das Büro, in dem Sie tätig sind, wurde aus einem Material angefertigt, das nachwächst und bei dem
nur Rohstoffe verwendet wurden, die in der Natur vorkommen. Überdies profitieren Sie davon, dass Sie alle Vorteile für sich nutzen können, die mit der Arbeit in einem Büro vereinbar sind. Im Detail bedeutet dies, dass Sie nicht auf sich allein gestellt sind und sich täglich in einem sozialen Umfeld bewegen. Sie entwickeln eine Motivation, die sie bessere Arbeitsergebnisse produzieren lässt. Dies geht auf die Produktivität des gesamten Unternehmens über.

Bei den Tagen, die Sie für Ihren Arbeitgeber im Homeoffice tätig sind, tragen Sie dem
ökologischen Faktor ebenfalls Rechnung. Denn Sie müssen an diesen Tagen nicht mit dem Auto in Ihr Büro fahren.

Überlegen Sie - soweit noch nicht geschehen - welche Vorteile Sie für sich nutzen, wenn Sie sich für das hybride Arbeiten entscheiden.