ostjob
Berufsbilder
Hast Du Dir schon einmal gedacht, dass ein Schmuckstück noch schöner wäre, wenn der Edelstein doch nur anders darin eingefasst wäre? Oder das an einem Ring noch das gewisse Etwas fehlt? Zeichnest Du hin und wieder eigene Entwürfe von Anhängern oder Ohrsteckern? Dann solltest Du dringend über eine Karriere als Goldschmied/-in EFZ nachdenken.

Was macht ein/e Goldschmied/-in EFZ?

Hast Du Dir schon einmal gedacht, dass ein Schmuckstück noch schöner wäre, wenn der Edelstein doch nur anders darin eingefasst wäre? Oder das an einem Ring noch das gewisse Etwas fehlt? Zeichnest Du hin und wieder eigene Entwürfe von Anhängern oder Ohrsteckern? Dann solltest Du dringend über eine Karriere als Goldschmied/-in EFZ nachdenken.

Tätigkeit


Als Goldschmied/-in EFZ ist es Deine Aufgabe, Schmuckstücke aber auch andere Gegenstände aus Edelmetallen zu entwerfen und selbst anzufertigen. Dabei werden bei diesem Berufsbild drei Schwerpunkte unterschieden:
  • Goldschmieden: Bei diesem Schwerpunkt erstellst Du selbst Vorlagen für Schmuck - entweder nach eigenen Ideen und Entwürfen oder auf Kundenwunsch. Im Anschluss fertigst Du Ketten, Ringe und Co. selbst an.
  • Silberschmieden: Platten, Vasen, Besteck - aus Edelmetallen gefertigte Wohnaccessoires und Luxusgüter sind bei diesem Schwerpunkt Dein Arbeitsalltag. Wiederum fertigst Du diese entweder nach Deinen eigenen Vorlagen an oder richtest Dich nach Kundenwünschen.
  • Edelsteinfassen: Von Edelmetallen umfasste Edelsteine haben in der Schmuckwelt eine lange und wunderbare Tradition. Damit sie nicht verloren gehen, sind jedoch verlässliche Fassungen erforderlich. Diese müssen nicht nur haltbar, sondern auch dekorativ sein und den Stein ins rechte Licht rücken. Als Goldschmied/-in EFZ mit dem Schwerpunkt Edelsteinfassen greifst Du auf bewährte Fassungsvarianten zurück und passt diese entsprechend an.
In jedem Fall gehst Du als Goldschmied/-in EFZ stets bedacht und konzentriert zur Sache. Du arbeitest materialsparend und nimmst im Servicebereich auch Änderungen und Anpassungen vor, führst Reparaturen aus und reinigst Schmuckstücke.


Ausbildung


Die Ausbildung zum/r Goldschmied/-in EFZ nimmt vier Jahre in Anspruch und ist auf Grundlage der eidg. Verordnung vom 08.07.2009 ausgerichtet. Die praktische berufliche Bildung in dieser Zeit erfolgt in einem Atelier. Die Theorie wird an einem Tag wöchentlich in einer Berufsfachschule vermittelt.

Während der Grundbildung kannst Du bei sehr guten schulischen Leistungen die Berufsmaturitätsschule besuchen. Im Anschluss an die Ausbildung stehen Dir einige Möglichkeiten der Weiterbildung offen.

Verhältnisse


Als Goldschmied/-in EFZ musst Du für lange Zeit konzentriert arbeiten können und viel Fingerspitzengefühl haben, da Du vor allem mit Präzisionswerkzeugen und teuren Rohstoffen umgehst.
Die Arbeitszeiten richten sich zudem nicht nur nach den Öffnungszeiten des Ateliers, sondern können bei Auftragsarbeiten auch einmal darüber hinausgehen.

Lohn: Der durchschnittliche Bruttojahreslohn beträgt 68,800 CHF.

 

Links


Verband Schweizer Goldschmiede und Uhrenfachgeschäfte VSGU
Bahnhofstr. 7b
6210 Sursee
Tel.: 041 926 07 92
URL: www.detail.ch
E-Mail: info@zvsgu.ch
E-Mail: info@detail.ch

 

(Quelle youtube)

Copyright ostjob.ch 2018
 
Zurück

Weitere Artikel aus diesem Themenbereich

04. Juli 2018 // Du verbringst Deine Freizeit am liebsten Tieren, beschäftigst Dich artgerecht mit ihnen und sorgst für einen angepassten Lebensraum? Als Tierpfleger/in EFZ kannst Du diese Leidenschaft zum Beruf machen. Mehr

02. Juli 2018 // Du liebst Tiere und möchtest ihnen auch in schwierigen Momenten beistehen, sie pflegen und hin und wieder auch ihren nervösen Haltern die Angst nehmen? Dann könntest Du als Tiermedizinische/r Praxisassistent/in EFZ Deinen Traumberuf gefunden haben. Mehr

02. Juli 2018 // Tick, tack, tick, tack - wenn es an der Zeit für die Berufswahl ist, solltest Du als Mensch mit viel Fingerspitzengefühl und chirurgischer Präzision eine Karriere als Uhrmacher/in EFZ in Betracht ziehen. Der Beruf erfordert höchste Genauigkeit und Konzentration beim Umgang mit winzigen Bauteilen und ... Mehr