ostjob
Berufsbilder
Ohne Essen kein Leben, das Auge isst mit, Liebe geht durch den Magen, Wohlfühlessen - Essen spielt eine grosse Rolle in Deinem Leben? Du bekochst andere gern und probierst immer wieder neue Rezepte aus oder erfindest sie direkt selbst? Dann könnte Deine berufliche Zukunft mit der Ausbildung zum/zur Koch/Köchin EFZ beginnen.

Was macht ein/e Koch/Köchin EFZ?

Ohne Essen kein Leben, das Auge isst mit, Liebe geht durch den Magen, Wohlfühlessen - Essen spielt eine grosse Rolle in Deinem Leben? Du bekochst andere gern und probierst immer wieder neue Rezepte aus oder erfindest sie direkt selbst? Dann könnte Deine berufliche Zukunft mit der Ausbildung zum/zur Koch/Köchin EFZ beginnen.

Tätigkeit


Dampfen, Garen, Braten, Pochieren, Anrichten, kalte und warme Speisen, exotische und gut bürgerliche Küche - als Koch/Köchin EFZ ist Dein professioneller Aufgabenbereich vielseitig und ganz darauf ausgerichtet, die Gaumen der Gäste zu verwöhnen.

Als Koch/Köchin EFZ hältst Du Kochlöffel und Ruder in der Hand, Du organisierst Abläufe, tätigst Bestellungen, gestaltest oftmals die Speisekarte mit und hältst Deinen Arbeitsbereich sauber. Und das nicht selten unter Zeitdruck, denn niemand will ewig auf eine Mahlzeit warten und hungrige Gäste sind oftmals ungeduldig.

Gerade zur Mittagszeit aber auch bei grösseren Veranstaltungen musst Du daher schnell und multitaskingfähig sein. Dazu geht es in der Küche schon mal laut zu, was von Dir als Koch/Köchin EFZ eine erhebliche Belastbarkeit abverlangt.


Ausbildung


Die Ausbildung zum/r Koch/Köchin EFZ erfolgt nach der eidg. Verordnung vom 5.5.2009 und dauert drei Jahre an. Die berufliche Praxis erlernst Du direkt im Ausbildungsbetrieb, der ein Restaurant, eine Kantine aber auch ein Altersheim oder Spital sein kann.

Für die theoretische Seite der Grundbildung besuchst Du eine Berufsschule. Bei dem Umfang kann es sich um einen Tag pro Woche im Jahresbetrieb, beim Saisonbetrieb um mehrwöchigen Blockunterricht handeln. Der Besuch der Berufsmaturitätsschule ist bei entsprechenden schulischen Leistungen während der Grundbildung möglich.
Nach Abschluss und Erhalt des eidg. Fähigkeitszeugnis Koch/Köchin EFZ bieten sich Dir zudem mehrere Weiterbildungsmöglichkeiten.


Verhältnisse


Als Koch/Köchin EFZ findest Du recht leicht einen Ausbildungsplatz und anschliessend eine Anstellung. Du solltest Dir aber darüber bewusst sein, dass es sich hierbei um keinen leichten Beruf handelt. In der Küche gibt es zahlreiche Risiken für Verletzungen, zudem ist es laut und heiss.
Die Arbeitszeiten können sich bis weit in die Nacht erstrecken und liegen selbstverständlich auch am Wochenende und an Feiertagen - je nach Anstellung.
Wenn Du Koch/Köchin EFZ als Beruf in Betracht ziehst, empfiehlt sich daher ein vorheriges Praktikum, um die Arbeitsbedingungen schon im Vorfeld direkt zu erleben.


Lohn: Der durchschnittliche Bruttojahreslohn beträgt 57,400 CHF.

 

Links


GastroSuisse
Verband für Hotellerie und Restauration
Blumenfeldstr. 20
Postfach
8046 Zürich
Tel.: 0848 377 111
Fax: 0848 377 112
URL: www.gastrosuisse.ch
URL: www.berufehotelgastro.ch
E-Mail: weiterbildung@gastrosuisse.ch
E-Mail: nachwuchsmarketing@gastrosuisse.ch

hotelleriesuisse
Monbijoustr. 130
Postfach
3001 Bern
Tel.: 031 370 41 11
Fax: 031 370 44 44
URL: www.hotelleriesuisse.ch
URL: www.berufehotelgastro.ch
E-Mail: nachwuchsmarketing@hotelleriesuisse.ch

Hotel & Gastro formation
Eichistr. 20
6353 Weggis
Tel.: 041 392 77 77
Fax: 041 392 77 70
URL: www.hotelgastro.ch
E-Mail: schulzentrum@hotelgastro.ch

 

(Quelle youtube)

Copyright ostjob.ch 2018
 
Zurück

Weitere Artikel aus diesem Themenbereich

11. April 2019 // Bankkaufleute erfüllen die verantwortungsvollen Aufgaben von Kaufleuten im Finanzwesen, bei Banken und Geldinstituten. Sie stehen zum Teil im direkten Kundenkontakt, führen aber auch administrative Aufgaben aus oder sind in der Sachbearbeitung tätig. Hier arbeiten sie abwechselnd allein und im Team. ... Mehr

11. März 2019 // Der Beruf Mediamatiker integriert in der Schweiz bereits seit 1997 die neuen, digitalen Medien, Film und Video sowie die klassischen Printmedien in einem gemeinsamen Berufsbild. Entsprechend der zunehmenden Bedeutung liegt dabei ein Schwerpunkt auf den Neuen Medien. Mediamatiker sind typisch ... Mehr

04. Juli 2018 // Du verbringst Deine Freizeit am liebsten Tieren, beschäftigst Dich artgerecht mit ihnen und sorgst für einen angepassten Lebensraum? Als Tierpfleger/in EFZ kannst Du diese Leidenschaft zum Beruf machen. Mehr

Ostjob.ch wird neu! - Jetzt entdecken