ostjob
Berufsbilder
Ein Beruf in der Forschung war schon immer Dein Traum? Du bist präzise, geduldig und fasziniert von der Wissenschaft? Dann solltest Du eine Karriere als Laborant/in EFZ in Erwägung ziehen.

Was macht ein/e Laborant/in EFZ?

Ein Beruf in der Forschung war schon immer Dein Traum? Du bist präzise, geduldig und fasziniert von der Wissenschaft? Dann solltest Du eine Karriere als Laborant/in EFZ in Erwägung ziehen.

Tätigkeit


Als Laborant/in EFZ arbeitest Du in Laboren und Forschungseinrichtungen der Biologie, Chemie, Farbe und Lack oder Textil Industrie. Je nach Fachrichtung kann Dein Aufgabenbereich sehr unterschiedlich aussehen. So gilt Deine Aufmerksamkeit als Biologie Laborant/in EFZ beispielsweise Mikroorganismen, während Du in der Chemie die Reinheit von Wirkstoffen überprüfst.

Beim Schwerpunkt Farbe und Lack prüfst Du Zusammensetzungen und bist an der Entwicklung neuer Produkte beteiligt. Die Entwicklung ist in der Regel auf den Kundenwunsch ausgerichtet, sodass hier auch wiederholte Rücksprachen erfolgen.

Ähnlich verhält es sich bei der Spezialisierung auf Textilien. Als Laborant/in EFZ in diesem Bereich entwickelst Du Textilien mit verstärkten positiven und erwünschten Eigenschaften. Du erstellst neue Rezepturen, prüfst in Schadensfällen und bei Fehlern aber auch das Material und suchst Verbesserungsmöglichkeiten.

Egal, in welche Fachrichtung Du Dich als Laborant/in EFZ entwickeln möchtest - in jedem Fall musst Du präzise arbeiten, dokumentieren und auf grösste Sorgfalt am Arbeitsplatz achten.


Ausbildung


Die Ausbildung zum/r Laborant/in EFZ erfolgt auf der eidg. Verordnung mit der neuesten Änderung vom 19.08.2013. Sie ist dual ausgerichtet und umfasst einen Zeitraum von drei Jahren.
Während dieser Zeit verbringst Du 1,5 Tage in der Woche an der Berufsfachschule. Die praktische Ausbildung erfolgt im ausbildenden Betrieb.

Nach dem Abschluss mit dem eidg. Fähigkeitszeugnis Laborant/in EFZ stehen Dir verschiedene Weiterbildungswege offen.


Verhältnisse


Die Chancen stehen für Laboranten/innen auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt gut, vor allem auch, da sie vielseitig eingesetzt werden können. So kannst Du beispielsweise in der Qualitätskontrolle, in der Pharmazie oder an Universitätskliniken arbeiten - um nur einige Möglichkeiten zu nennen.

Die Arbeitszeiten sind geregelt und es gibt keine körperlichen Anstrengungen. Dafür musst Du allerdings lange Zeit konzentriert sein können.


Lohn: Der durchschnittliche Bruttojahreslohn beträgt 57,400 CHF.

 

Links


VSLF/USVP Verband der Schweiz. Lack- und Farbenindustrie
Rudolfstrasse 13
8400 Winterthur
Tel.: 052 202 84 71
Fax: 052 202 84 72
URL: www.lacklaborant.ch
URL: www.vslf.ch
E-Mail: info@vslf.ch

Fachverband Laborberufe FLB
Postfach 2269
8022 Zürich
Tel.: 043 244 71 89
Fax: 044 632 11 37
URL: www.laborberuf.ch
E-Mail: info@laborberuf.ch

aprentas
Ausbildungsverbund Berufliche Grund- und Weiterbildung
Mauerstr.
4002 Basel
Tel.: 061 696 76 89
Fax: 061 696 76 95
URL: www.aprentas.ch
E-Mail: info@aprentas.com

Swiss Textiles
Textilverband Schweiz
Bildung & Nachwuchsförderung
Beethovenstr. 20
Postfach
8022 Zürich
Tel.: 044 289 79 79
Fax: 044 289 79 80
URL: www.textilberufe.ch
E-Mail: info@swisstextiles.ch

 

(Quelle youtube)

Copyright ostjob.ch 2018
 
Zurück

Weitere Artikel aus diesem Themenbereich

11. April 2019 // Bankkaufleute erfüllen die verantwortungsvollen Aufgaben von Kaufleuten im Finanzwesen, bei Banken und Geldinstituten. Sie stehen zum Teil im direkten Kundenkontakt, führen aber auch administrative Aufgaben aus oder sind in der Sachbearbeitung tätig. Hier arbeiten sie abwechselnd allein und im Team. ... Mehr

11. März 2019 // Der Beruf Mediamatiker integriert in der Schweiz bereits seit 1997 die neuen, digitalen Medien, Film und Video sowie die klassischen Printmedien in einem gemeinsamen Berufsbild. Entsprechend der zunehmenden Bedeutung liegt dabei ein Schwerpunkt auf den Neuen Medien. Mediamatiker sind typisch ... Mehr

04. Juli 2018 // Du verbringst Deine Freizeit am liebsten Tieren, beschäftigst Dich artgerecht mit ihnen und sorgst für einen angepassten Lebensraum? Als Tierpfleger/in EFZ kannst Du diese Leidenschaft zum Beruf machen. Mehr